Odlo Crystal Run Paris

….Whoop whopp! Ich wurde ausgelost um am Odlo Crystal Run in Paris teilzunehmen. Los ging es von Leipzig mit Eurowings. Ziemlich unkompliziert, mit Zwischenstopp in Düsseldorf waren wir gegen 20 Uhr in Paris. Unser erstes Hotel, weil wir einen Tag länger blieben, war das Le Hameau de Passt, ca. 700 m vom Eiffelturm entfernt. Typisch französisch, kleines sauberes Zimmer, zum Frühstück Baguette, Croissant und einen Café. Der Preis für 75 Euro angenehm. Auf dem Weg zum Hotel stoppten wir am Eiffelturm und waren überwältigt von dem Lichterglanz. Schlafen!

Am nächsten Morgen packten wir unsere sieben Sachen und machten einen langen Fußmarsch vorbei an den bekanntesten Sehenswürdigkeiten. Louvre, Arc de Triomphe, …. . Unser nächstes Hotel ist das Novotel Paris les Halles in der Nähe von Notre Dame. Nach 22 Kilometern und vielen Eindrücken erreichten wir dieses auch! 4 Sterne 250 Euro pro Nacht inkl. Frühstück! Wir mussten es nicht bezahlen, war ja unser Gewinn! Sauber, die Zimmer ausreichend groß und wir freuten uns auf ein kurzes Power-Napping. Allerdings wurde daraus erstmal nichts. Es fanden Umbauarbeiten statt! Okay – für den Preis wohl nicht wirklich akzeptabel. Man hätte uns auch kurz beim Check-in darauf hinweisen können, aber warum! Also kurz zu Rezeption und wir bekamen eine Junior Suite in einem anderen Gebäudeteil. Power-Napping und weiter in der Stadt der Liebe! Wir genossen die vielen Eindrücke und freuten uns auf diesen besonderen Lauf am Ufer der Seine!

Ausgestattet von Kopf bis Fuß von Odlo ging es zu dem Crystal Run über 10 km. Es wurde die neue Kollektion von Odlo vorgestellt und allerlei Show geboten. Lustige Polaroidpics, Curling und und und….! Dann ging es los auf die Laufstrecke. Ein riesiges Meer aus Schaum sollte wohl den nicht vorhandenen Schnee simulieren….! Die Strecke genial, im Grunde noch mal eine Sightseeingtour – die Beine von den Vortagen und der unbändigen Entdeckerei schwer und dennoch ein grandioser Lauf! DANKE für alle das Erlebte!