Update

Es ist kein Monat mehr bis zum Ironman Austria, die Zeit verfliegt wie immer viel zu schnell. Mitte Mai bin ich beim Powertriathlon in Gera gestartet. 3 Trainingswoche, volle Belastung.

Der Wettkampf war sehr schön, das Wetter war an diesem Tag zwar etwas kühl, aber trocken. Badekappen mussten die Teilnehmer selbst mitbringen und so hatte noch eine andere Frau dieselbe Badekappenfarbe. Geschwommen wurde im Hofwiesenbad, in einem 50 m Becken. Da ich mich im Wasser prinzipiell verzähle, überlies ich dies den extra dafür abgestellten zwei Mädels am Beckenrand. Leider, denn ich durfte 100 m mehr im Wasser bleiben. Mit etwas Wut im Bauch fährt es sich ja dann auch viel besser auf dem Rad und so sammelte ich wieder einige Mädels ein… und den Rest beim Laufen. Platz 3 und sehr zufrieden. Anschließend war Entlastungwoche und am Ende dieser Woche erwischte mich dann eine heftige Mandelentzündung. 6 Wochen vor dem IM. Prima! Nachdem diese überstanden war, ging es mit lockerem Training weiter und am 2. Juni stand in Uelzen unsere Mitteldistanz an. Und wir durften sogar schwimmen, auch wenn das Wasser mit 15,8 Grad ganz schön frisch war, aber besser als einen Duathlon zu bestreiten. Sogar der Wettergott war wieder auf unserer Seite, zwar mit heftigen Wind, aber trocken und einem Mix aus Sonne & Wolken. Schwimmen war okay. Radfahren lief wie meistens ganz gut. Für den Halbmarathon auf einer welligen Strecke mit 1:48 h bin ich auch zufrieden. 1. Platz.

Alex überlief wie immer alle beim Laufen und landete auf dem 3. Platz. Daniel ist auf der Kurzdistanz gestartet und holte ebenfalls Platz 1. Schön war es auch die Hanna gesehen zu haben.

Sport frei!
Alles Gute!